Christoph U. Bellin   Heidestrasse 70    22889 Tangstedt / Hamburg  
USt-IdNr.: DE263763141
Tel. 040/ 287 95 686   0176 24 002 567       cb@hamburger-fotoarchiv.de

   HOME       PREISE + QUALITÄTEN       KONTAKT       AGB   
     

Bedingt durch unser individuelles Angebot und die Zusammenstellung von Motiven und Rahmen auf persönlichen Wunsch ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Kunden selbstverständlich.
Die in diesem Zusammenhang geschlossenen Vereinbarungen stehen im Vordergrund; darüber hinaus gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
für Rahmungen + Bildbestellung (Print, Privatnutzung)
die allgem. Geschäftsbedingungen für sonstige Bild-Nutzung finden Sie hier

§ 1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
1) Die Angebote, Leistungen und Lieferungen des Verkäufers aufgrund von Onlinebestellungen über das Internet oder anderer Onlinedienste erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

2) Alle Vereinbarungen, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niederzulegen.

3) Abweichende und/ oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Verkäufers, dies gilt auch für eine Abänderung des Schriftformerfordernisses.

§ 2 Preise
1) Die hier aufgeführten Preise gelten bei Bestellung per Internet. Sämtliche angegebene Preise schließen die zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültige Umsatzsteuer ( = Mehrwertsteuer ) ein. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

2) Zum wirksamen Vertragsabschluß ist die schriftliche Bestätigung des Verkäufers erforderlich. Diese kann durch Lieferung und / oder Rechnungsstellung ersetzt werden.

§ 3 Bestellung
1) Auftragserteilungen  werden mündlich und / oder schriftlich entgegengenommen.

2) Soweit zur Bearbeitung und Durchführung einer Bestellung die Erhebung und Speicherung persönlicher Daten notwendig ist, wird die strenge vertrauliche Behandlung, insbesondere deren Nichtweitergabe an nicht mit der Durchführung der Bestellung befasste Dritte, versichert.

§ 4 Nutzung
1) Der Kunde verpflichtet sich bei Bestellung von Bildern
diese nur privat und zu dekorativen Zwecken zu nutzen - bei Weitergabe an Dritte muss auf diese Einschränkung hingewiesen werden.

2) Bei einer gewerblichen Nutzung von Bildmaterial gelten die darauf bezogenen besonderen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

§ 5 Lieferzeiten
1) Liefertermine oder -fristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Schriftform.

2) Bei Vorliegen von durch den Verkäufer zu vertretenden Lieferverzögerungen sind die Dauer der vom Käufer gesetzlich zu setzenden Nachfrist auf zwei Wochen festgelegt, die mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer beginnt.

§ 6 Versand und Gefahrenübergang
1) Der Versand erfolgt stets auf Rechnung des Käufers.

2) Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Wird der Versand auf Wunsch des Käufers verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn über.

3) Auf Wunsch des Käufers werden Lieferungen in seinem Namen und auf seine Rechnung versichert.

4) Die Versandkosten werden vorab mitgeteilt - falls nichts anderes vereinbart wurde wird  eine Pauschale von € 4,50 berechnet, sofern die Sendung postversandfähig ist. Der Zuschlag für sperrige Postpakete berechnet sich nach den anfallenden Kosten.
Ab einem Gewicht von 20 kg oder bei nicht postversandfähigen Sendungen werden die Verpackungs-, Nachnahme- und Versandkosten jeweils nach Gewicht und Volumen im Einzelfall berechnet und dem Kunden in Rechnung gestellt. Bei Lieferungen im Ausland werden dem Käufer die dafür anfallenden Zoll-, Fracht- und Versandspesen berechnet.

§ 7 Rückgaberecht
1) Der Käufer hat ein generelles Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, sofern die Ware in einwandfreiem Zustand und in der Originalverpackung mit Rechnung an den Verkäufer zurückgeschickt wird. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.

2) Die Transportkosten und Gefahr der Rücksendung trägt der Verkäufer.

3) Vom Rückgaberecht ausgenommen sind Waren, die für den Käufer speziell erstellt und angefertigt worden sind.

§ 8 Gewährleistung
1) Die Waren sind vom Käufer unverzüglich nach Eingang zu untersuchen.

2) Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist durch Fabrikations- oder Materialmängel schadhaft, liefert der Verkäufer nach seiner Wahl unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche des Käufers Ersatz oder bessert nach. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig.

3) Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Datum der Lieferung.

4) Offensichtliche Mängel müssen dem Verkäufer unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen schriftlich mitgeteilt werden.

5) Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung nach angemessener Frist fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung der Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

6) Für Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung entstehen, wird keine Haftung übernommen.

§ 9 Haftungsbegrenzung
Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen den Verkäufer als auch gegen seine Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

§ 10 Eigentumsvorbehalt
1) Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die dem Verkäufer aus jedem Rechtsgrund gegen den Käufer jetzt oder künftig zustehen, behält sich der Verkäufer das Eigentum an den gelieferten Waren vor ( Vorbehaltsware). Der Käufer darf über die Vorbehaltsware nicht verfügen.

2) Bei Zugriffen Dritter- insbesondere Gerichtsvollzieher- auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf das Eigentum des Verkäufers hinweisen, und diesen unverzüglich benachrichtigen, damit der Verkäufer seine Eigentumsrechte durchsetzen kann.

3) Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers - insbesondere bei Zahlungsverzug - ist der Verkäufer berechtigt, die Vorbehaltsware auf seine Kosten zurückzunehmen. Die Zurücknahme sowie die Pfändung der Vorbehaltsware durch den Verkäufer ist gemäß § 13 Abs. 3 Verbraucherkreditgesetz stets als Rücktritt vom Vertrag anzusehen.

§ 11 Zahlung
1) Der Kaufpreis ist gegen Vorkasse durch Überweisung auf ein vom Verkäufer angegebenes Bankkonto oder bei Lieferung per Nachnahme zu entrichten.

2) Eventuell anfallende Verpackungs-, Nachnahme und Versandgebühren sind vom Käufer zu übernehmen.

§ 12 Haftungsausschluß
Dieser Katalog und die darin enthaltenen Beschreibungen und Preisangaben sind vom Verkäufer sorgfältig zusammengestellt, Eine Haftung für eventuelle Druckfehler, technische Änderungen an den Waren oder für die anhaltende Lieferfähigkeit aller Waren können vom Verkäufer nicht übernommen werden.

§ 13 Erfüllungsort
Erfüllungsort ist Hamburg.

§ 14 Sonstiges
Sollte eine der Geschäftsbedingungen oder ein Teil dieser Bedingungen nichtig sein, so wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertragsinhaltes nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bedingung soll eine solche gelten, die im Rahmen des rechtlich zulässigen der unwirksamen wirtschaftlich am nächsten kommt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Auch bei Lieferungen in das Ausland gilt Deutsches Recht als vereinbart.
  

   

   ^  oben  ^